Digitalförderung Buchbranche

Herzliche Dank für Ihr Interesse an der „Digitalförderung Buchbranche“.
Leider sind aktuell keine Anträge mehr möglich, die Fördersumme ist aufgebraucht.

Die gesamte österreichische Buchbranche wurde von der Corona-Pandemie schwer getroffen, Ladenschließungen, Veranstaltungsabsagen und Ausgangsbeschränkungen haben zu einem erheblichen Umsatzrückgang geführt.

Der Lock Down im März 2020 und die Monate danach haben deutlich gezeigt, dass digitale Kommunikation und Distribution die Chance bieten, auch unter geänderten Rahmenbedingungen den direkten Kontakt mit Kundinnen und Kunden aufrecht zu erhalten und damit auch im Wettbewerb mit internationalen Online-Giganten zu bestehen.

Die „Digitalförderung Buchbranche“ in Höhe von netto 200.000 Euro soll daher bundesweit rasch Zuschüsse für die Digitalisierung der Kommunikations- und Vertriebswege der aktiven Branchenteilnehmer ermöglichen, um die Buchbranche weiter zukunftsfit zu machen.